Indikationsliste - chinesische Heilkräuter

Anwendungsmöglichkeiten für chinesisische Heilkräuter sind wie im Lehrbuch „Checkliste Chinesische Phytotherapie“ von Henry Johannes Greten (kompletter Literaturverweis s.u) wie beschrieben: 

Dermatologie

  • Trockene Haut
  • Acne vulgaris
  • Hyperhidrosis
  • Neurodermitis
  • Psoriasis vulgaris
  • Wunden, stumpfe Verletzungen
  • Haarausfall
  • Furunkel, Karbunkel, Abszesse, floride Akne, Komedone, Atherome

Gastroenterologie

  • Oberbauchsyndrom
  • Reizgalle
  • Reizdarmsyndrom
  • chronische Obstipation
  • Diarrhö
  • Nahrungsmittelunverträglichkeit
  • Blut im Stuhl, Hämorrhoiden, anales Nässen
  • Hepatitis
  • Ikterus
  • Infektiöse Mononukleose (Pfeiffer-Drüsenfieber)

Stoffwechsel-, hormonelle Störungen

  • Hypercholesterinämie, Hyperlipidämie
  • Diabetes mellitus bzw. sitis diffundes/ zerfließender Durst
  • Schilddrüsenstörungen
  • männliche Wechseljahresbeschwerden

Urologie

  • Zystitis
  • Enuresis
  • Stress-Inkontinenz, renolienales Syndrom
  • Urge-Inkontinenz
  • Prostataerkrankungen

Neurologie, Schmerzen, rheumatische und psychische Beschwerden

  • Zustand nach Apoplex, Ausfallerscheinungen
  • Spastik
  • Epilepsie
  • Tremor, Parkinsonsymptome
  • Vertigo
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Rheuma
  • Fibromyalgie
  • Schmerzen
  • Schlafstörungen (Einschlaf-Durchschlafstörungen)
  • Depression und emotionale Labilität des Alltags

Gynäkologie

  • Dysmenorrhö
  • Endometriose, Ovarialzysten, Myome
  • Hypermenorrhö, Metrorrhagie
  • Oligomenorrhö, Amenorrhö
  • Fluor vaginalis
  • Milchstau, Mastitis
  • Gestosen
  • Inkontinenz

Ophthalmologie:

  • chronisch rezidivierende Gerstenkörner
  • Konjunktivitis (Bindehautentzündung)
  • Blepharitis (Lidrandentzündung)
  • Verschwommensehen
  • trockenes Auge
  • Mouches volantes
  • Druckgefühl auf den Augen
  • Nachtblindheit
  • nachlassende Sehkraft
  • Blaues Auge, posttraumatische Schmerzen und Schwellungen

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Atemwege:

  • Otitis externa
  • Otitis media
  • Rhinitis sicca chronica (verstopfte Nase)
  • Polyposis nasi
  • Allergie von Auge und Nase
  • chronische Sinusitis
  • Heiserkeit, Erkrankungen der Stimmbänder und des Larynx
  • Globusgefühl
  • Asthma bronchiale, COPD
  • Infektanfälligkeit

Quellnachweis:

Checkliste Chinesische Phytotherapie; Henry Johannes Greten; Hippokrates Verlag; 2009; Seiten 372- 472